Fitness Boot Camp

Gitte H.
Mit dem Bootcamp habe ich ursprünglich als Ergänzung zum Krafttraining an Geräten begonnen. Schnell war klar, dass das Bootcamp sehr viel effektiver ist: in Intervallen wechseln sich kurze Ausdauer-Einheiten – wie Lauf-ABC, Hampelmann oder Seilspringen – mit Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ab.
Obwohl ich weder eine „Sportsau“, noch ein Naturfreak bin, der bei Wind und Wetter raus muss, ist Marinas Bootcamp ein richtiges Highlight für mich geworden, das ich nicht mehr missen möchte.
Für mich ist wichtig: Ich will Resultate sehen, ich brauche unbedingt Abwechslung und ich muss gefordert werden. Gleichzeitig will ich mich nicht quälen. Bei Marina ist jede Stunde anders. Sie erklärt Übungen genau, macht es niemandem zu einfach – und kommt mit meinem Geschimpfe („Noch zehn???!! Spinnst du?!“) gut klar.

Die Resultate nach einem halben Jahr:
– Das Ziel vom Normal- aufs Idealgewicht zu kommen, habe ich zur Hälfte erreicht. Seit März habe ich trotz regelmäßigem Kuchen und Schokolade 5 kg verloren.
– Meine Silhouette hat sich deutlich verbessert: So deutlich sichtbare Veränderungen habe ich in zwanzig Jahren Fitnessstudio nie gehabt!
– Ich werde stärker. Viele Übungen, bei denen ich anfangs gestorben bin, machen mir nicht mehr viel aus. Wo früher Pudding war, sind jetzt fühlbar Muskeln.

Da ich immer nur am Schreibtisch und vor dem PC sitze, ist dieser Outdoor-Sport im Englischen Garten optimal. Schlechtes Wetter macht übrigens gar nichts: Während der Stunde wird einem eh gut warm und nass wird man durchs Schwitzen auch. Die Atmosphäre in der wechselnden Gruppe ist immer locker und angenehm.
Marina ist natürlich zu nett für einen Drill-Sergeant  … aber aufgeben oder gar hinsetzen ist auf jeden Fall verboten!

 

Marion R.
Ein Training bei Marina führt schon nach wenigen Wochen zu richtig viel Erfolg: man fühlt sich straffer, hat mehr Kraft, merklich mehr Kondition und wieder richtig viel Freude an der Bewegung. Alles das, was Lifestyle-Zeitschriften auf ihren Titelblättern versprechen, schafft Marina innerhalb weniger Einheiten. Marinas Training ist einfühlsam und fordernd zugleich. Nirgendwo schwitzt es sich schöner als im sommerlichen Englischen Garten und das Gefühl nach einer Stunde Training ist so herrlich, dass man sich sofort zur nächsten Stunde anmelden will.
Kurz um: Besser geht es nicht. Kein Vergleich zu Studioeinheiten oder  selbstauferlegten Trainingsplänen.

 

Robert F.
Für das Bootcamp hab ich mich entschieden, weil ich nach einem langen Tag im Büro einmal in der Woche etwas für meine Beweglichkeit und Fitness an der frischen Luft machen wollte. Am Anfang war es hart, jedesmal danach Muskelkater. Aber ich war nach dem Training immer so schön ausgeglichen. Nach drei Monaten hab ich erste Veränderungen am meinem Körper festgestellt. Alles ging irgenwie leichter, die Übungen ganz fluessig und die Rückenschmerzen waren weg. Nach sechs Monaten habe ich zweimal und dann im Winter sogar dreimal in der Woche mitgemacht, jetzt kann ich mit den anderen gut mithalten. Da habe ich dann auch abgenommen. Bei einem Gesundheitscheck in der Arbeit hatte ich vor kurzem einen Körperfettanteil von 12%, einen BMI von 20 und einen Ruhepuls von 45. Die Ärztin meinte, das wären ungewöhnlich gute Werte für mein Alter. Das hat mich überrascht.

 

Mama Bootcamp

Simone H.
Seien wir mal ehrlich: Wir wissen schon, was wir tun müssten, um wieder fit(ter) zu werden. Aber alleine im Park rumturnen?! Nein Danke! Da ist zumindest mein innerer Schweinehund zu groß. Da macht es einfach gemeinsam mehr Spaß! Ich hätte niemals gedacht, dass Sport überhaupt Spass machen kann, doch mit Marina bin ich eines Besseren belehrt worden. Die Übungen sind unkompliziert,effizient und die Betreuung super! Und sollte jetzt noch jemand die Ausrede habe mit Kind kein Sport machen zu können, dem ist gesagt, dass sich eine Babysitterin während der Stunde sich um das Wohl der Kinder kümmert. Besser geht’s nicht und der Körper dankt es einem auch noch:-)

Katrin R.
Ich habe mit dem Mama Bootcamp sieben Wochen nach meiner Schwangerschaft angefangen, um schnell wieder in Form zu kommen. Die Übungen für Bauch, Beine, Po und Oberarme haben mir geholfen in kurzer Zeit wieder mein altes Gewicht und meine alte Figur zurückzubekommen. Trainiert wird zwei Mal die Woche. Die Übungen finden in einem Zirkeltraining statt, sodass es nie langweilig wird. Die Kinder werden während der gesamten Trainingszeit (1h) von einer sehr netten Babysitterin betreut. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Training im Freien stattfindet. Das tut nicht nur uns Müttern, sondern auch den Kindern gut. Ich kann jeder frisch gebackenen Mama das Mama Bootcamp nur empfehlen um schnell wieder in Form zu kommen, nette Kontakte zu knüpfen und mind. zwei Mal die Woche an der frischen Luft zu sein.

Steffi Z.
Ich nehme seit einigen Wochen am Mama Bootcamp teil und bin restlos begeistert! Marina hat genau das richtige Training für frischgebackene Mamas. Die Einheiten sind abwechslungsreich und es gab noch keinen Tag an dem ich mich zum Training „zwingen“ musste – es macht sogar bei strömendem Regen Spass! Dank dem Bootcamp habe ich wieder mehr Kondition und Muskeln aufgebaut und alles ist viel straffer. Dank Marina fühle ich mich wieder wohl in meinem Körper.
Perfekt ist auch, dass die Babies zusammen auf einer Decke sitzen und von einer sehr lieben Babysitterin betreut werden. Man kann also ganz entspannt schwitzen 🙂
Für alle, die nicht gern ins Fitnessstudio gehen und lieber an der frischen Luft trainieren, ist Marinas Bootcamp genau das Richtige!

 

Personal Training

Sophia S.
Ich bin 21 Jahre alt und seit einem Jahr Studentin in München. Seit meinem 6. Lebensjahr spiele ich leidenschaftlich Hockey. Bedingt durch die Schule und einen längeren Auslandsaufenthalt habe ich jedoch in den letzten paar Jahren an Gewicht zugenommen und mich deshalb immer unwohler gefühlt. Ich bin zwar sportbegeistert, aber trotzdem ein recht fauler und auch undisziplinierter Mensch. Ich habe in Fitnessstudios hauptsächlich negative Erfahrungen gesammelt, ohne sichtbare Erfolge. Durch Zufall bin ich auf

Your browser does not support frames. Continue to http://website.ws/kvmlm2/index.dhtml?sponsor=wildcardform8&template=13&chk=1&domain=countercode.ws.

das Konzept Personal Training gestoßen und war sofort begeistert. In meiner Zeit mit Marina habe ich viele neue Bewegungs- und Trainingsmöglichkeiten, sowie Sportarten kennengelernt und konnte oft meinen inneren Schweinehund überwinden. Es war einfach und praktisch, sich in an einem beliebigen Ort zu treffen und zusammen für eine Stunde Sport zu machen. Das Ergebnis hat mich selbst überrascht und ich konnte bereits nach einigen Wochen sichtbare Veränderungen feststellen. Die Art und Weise wie man seinen Körper kennenlernt und Dinge erfahren und daraus lernen kann, gibt einem ein gutes und entspanntes Gefühl, welches sich auch auf meinen Alltag und Hockey sehr positiv ausgewirkt hat.

 

Carmen K.
Das Training mit Marina ist sehr individuell, was ich wichtig finde, denn es ist nicht einfach sich jedes Mal wieder zu motivieren. Das ist aber auch kein Problem, denn Marina ist total nett und offen und gibt vor allem nützliche Tipps, um Figurprobleme (oder ähnliches) in Griff zu bekommen. Außerdem passt sie das Training gut an die jeweilige Persönlichkeit an, zum Beispiel mit Pilates oder Ausflügen zu Yoga und sogar Tanzen! Mit dem Ernährungsplan tue ich mich am schwersten, da muss man sehr diszipliniert sein, aber auch hier geht Marina auf einen ein und versucht sich in die Person hineinzufühlen und den Plan zu variieren. Alles in allem macht es viel Spaß, man fühlt sich fitter, ausgeglichener und hat noch jemand Netten kennengelernt.

 

Schlank & Stark

Nicole W.
In meinem Beruf ist Training frühmorgens die beste um nicht zu sagen, einzige Möglichkeit und obwohl ich regelmäßig bei Marina im Englischen Garten trainiert habe, brauchte ich einen „Anschub“ um wieder richtig fit zu werden und auch einige Pfunde zu verlieren!
Da kam Schlank & Stark im Februar gerade recht: 3mal die Woche Training um 6:30 und dank Duschmöglichkeiten war ich trotzdem früh genug bei der Arbeit!
Der ayurvedische Kochkurs vor Beginn des Trainings war super um die anderen „Wahnsinnigen“ 🙂 kennenzulernen und die Ernährungsregeln waren einfach einzuhalten für den Monat. Nach einer Woche war der Muskelkater zwar groß, aber ich hatte bereits einen guten Rhythmus gefunden.
Während des gesamten Monats war ich extrem fit, hatte enorm viel Energie und war außerdem nach dem Training konzentrierter bei der Arbeit inklusive sehr guter Laune!
Obwohl ich davor immer regelmäßig Sport gemacht hatte, war es überraschend zu sehen, wie viel sich während dieser vier Wochen verändert hat: Ich konnte sehr einfach mehrere Kilos verlieren (und habe das Gewicht seither gehalten), meine Ausdauer und Kraft hat sich spürbar verbessert und anhand der wirklich gruseligen Vorher-Nachher-Bilder wurde nicht nur für mich die körperliche Veränderung auch sichtbar! Dank des Intensivmonats hat sich meine Gesamtfitness verbessert, aber vor allem haben sich meine Gewohnheiten verändert: regelmäßiges Training ist nun wieder fixer Bestandteil meiner Wochen und zwar weil es mir Spaß macht!!
Nette Leute habe ich außerdem kennengelernt – ich bin nächstes Jahr definitiv wieder dabei!

Stéphane LG.
Früh aufzustehen, um Sport zu machen hat sich wirklich gelohnt! Die Übungen sind für jeden geeignet. Spaß und gegenseitige Motivation sind immer dabei. Nach dem Training geht man raus und fühlt sich total fit und